Sandwich mit Rotkohl und Chutney

Moderat

60

Minuten

Für

2

Personen

Rezept von:

Marie

Marie studiert in Regensburg, ihre große Leidenschaft ist aber ihr Foodblog (@lesoulfoodist). Vor ein paar Jahren hat sie eine große Weltreise gemacht, wobei es ihr die asiatische Küche besonders angetan hat, welche sich auch super mit dem Veganismus vereinen lässt. Allerdings mag sie auch Herausforderungen: Ihre Familie stammt ursprünglich von der Halbinsel Krim, wo man sich sehr fleischlastig ernährt. Traditionelle russische Gerichte lassen sich allerdings mit ein wenig Experimentierfreude super veganisieren!

Das kommt rein

  • 250g planted.pulled Natur
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 EL BBQ-Soße
  • 8 Scheiben Toast
  • 4 EL vegane Mayo
  • 1 Packung Salatmischung
  • 2 große Tomaten

Cranberry Chutney:

Zutaten

  • 200g frische oder tiefgefrorene Cranberries
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Stärke
  • Zimt

Rotkohl:

Zutaten

  • 1/2 Kopf Rotkohl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • 50ml Rotwein
  • 1 Apfel (bevorzugt säuerliche Sorte)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Apfelessig
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Zimt

Zubereitung

  1. Die Zwiebel kleinwürfeln, die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen und den Kopf im Anschluss grob kleinhobeln. Den Apfel entkernen und mitsamt der Schale kleinreiben. Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und Rotkohl, Apfel, Gemüsebrühe, Essig, Zucker und Lorbeerblätter hinzufügen. Den Rotkohl 30 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen, den Topf beiseite Stellen, die Lorbeerblätter entfernen und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  2. Die Cranberries in einen Topf geben und mit 300ml Wasser bedecken. Ahornsirup hinzufügen und kurz aufkochen lassen, die Cranberries anschließend mit Hilfe einer Gabel leicht zerdrücken. Die Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und unter ständigem Rühren zu den Cranberries geben. Den Topf beiseite Stellen, die Masse abkühlen lassen und mit etwas Zimt abschmecken.
  3. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, das planted.pulled Natur darin goldbraun braten, dann die BBQ-Soße unterrühren und für weitere 2 Minuten karamellisieren lassen.
  4. Das Toastbrot im Toaster oder in der Pfanne knusprig anrösten und die Innenseiten mit veganer Mayo bestreichen. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Im Anschluss das Sandwich mit den restlichen Bestandteilen (planted.pulled, Cranberry Chutney, Rotkohl, Salat, Tomaten) belegen, mit Hilfe eines Holzspießes fixieren und zum Essen in zwei Hälften schneiden.

Weitere Rezepte

Anfänger

30

Minuten

Nenad's Signature Dish - Bento

Anfänger

30

Minuten

Planted Rice Cakes

Anfänger

110

Minuten

Kartoffelnester mit veganem Ricotta

Anfänger

25

Minuten

Gebratener Curryreis

Anfänger

45

Minuten

Blumenkohlsalat mit Curry

Anfänger

15

Minuten

Spargelpfanne mit Zitrone

Anfänger

25

Minuten

Curry Wraps mit Koriander

Moderat

120

Minuten

Empanadas à la Planted

Anfänger

30

Minuten

Vegane Kebab-Pizza mit Knobi-Sauce

Anfänger

20

Minuten

Brunch Burritos

Experte

30

Minuten

Ravioli gefüllt mit planted.pulled

Anfänger

30

Minuten

Mediterranes Gemüse mit planted.chicken

Anfänger

15

Minuten

Kardashian chicken salad

Anfänger

30

Minuten

Bayerische BBQ Burger

Anfänger

15

Minuten

Schnelles Gemüsecurry